NEXT >
< PREV
schließen x
DEVILISH THE DEED
Video ansehen
Devilish, The Deed verdankt den Titel dem Song von Marie Fisker, einer dänischen Songschreiberin und Lead-Sängerin von Trentemøller, der für den Soundtrack des Videos zeichnet. Das Video wurde von Karmachina gedreht und erinnert mit seinen Atmosphären und seinen starken, düsteren und eleganten Frauen an den cineastischen Stil von David Lynch. Eine verschwommene weibliche Figur bewegt sich in verschiedenen Umgebungen und dabei geraten die vielfältigen Aspekte ihrer Personalität in den Fokus, die auch die Kollektion von Vic Matié prägen. An einem zeitlosen Ort singt ein Star, interpretiert durch die italienische Schauspielerin Micaela Ramazzotti, ein Liebeslied.

Karmachina ist ein 2013 von den Filmemachern Vinicio Bordin, Paolo Ranieri und Rino Stefano Tagliafierro ins Leben gerufenes Projekt, bei dem die drei Regisseure audio-visuelle Installationen erschaffen, die einhergehen mit einer inhaltlichen Arbeit, die sich auf Ästhetik und Unterhaltung konzentriert.

Micaela Ramazzotti ist eine der vielseitigsten italienischen Schauspielerinnen. Sie hat mit Paolo Virzì, Francesca Archibugi, Pupi Avati, Carlo Verdone und Daniele Lucchetti gearbeitet, aber auch bei zwei der interessantesten unabhängigen italienischen Filme der letzten Jahre mitgewirkt: „Bellas Mariposas“ von Salvatore Mereu und „Più buio di mezzanotte“ von Sebastiano Riso, vorgestellt 2014 in Cannes. Sie wurde mit einem David di Donatello und zwei Nastri d’Argento ausgezeichnet.

Marie Fisker ist eine dänische Sängerin. Ihre Musik verknüpft Rock and Roll, progressiven Pop und Volksmusik mit einem kinematographischen Ansatz, den sie selbst als „den Atmosphären von David Lynch sehr ähnlich“ definiert. Sie war Leadsängerin auf der Welttour von Trentemøller, einem der einflussreichsten DJs unserer Zeit.
schließen X